Barry Wallenstein / Luigi Archetti / Mario Marchisella (USA/CH)

Drastic Dislocations

Drastic Dislocations  veröffentlichen im September 2015 ihr erstes Album mit dem Titel „What Was, Was“. Die Band überrascht mit einer Mischung aus Spoken Word gepaart mit experimenteller Rock/Pop Musik und jazzigen, elektronischen, improvisierten Elementen.

Die drei Musiker spielten erstmals 2013 zusammen, aus der spontanen Begegnung entstand eine Band, welche sich nicht ohne weiteres einordnen lässt, da die Musiker Archetti/Marchisella mit verschiedensten Stilen experimentieren, diese minimalisieren und mit ihnen kokettieren. Durch den lustvollen Umgang mit Stilen und Klängen folgen sie inhaltlich der Poesie Wallensteins. Barrys Gesangsstil wiederum zieht sich wie ein roter Faden durch die Songs: eine musikalische, stark rhythmisierte Art des Rezitierens, welche zwischen Singen und Sprechen changiert. Barry nimmt einem in seinen Gedichten auf kleine, grosse Reisen mit. Er beschreibt surreale Begegnungen mit dem Nachbarn, einem Hasen oder Astronauten, genauso wie den Dialog zwischen einer Patronenkugel und ihrem Ziel, dem Hirn. Immer wieder sucht er auch eine kritische Auseinandersetzung mit seinem in Kriege verwickelten Heimatland.

Der emeritierte Professor für Literatur und Creative Writing  Barry Wallenstein schreibt schon seit den 60-er Jahren Gedichte, die in zahlreichen Sammelbänden und Magazinen publiziert werden (Ploughshares, The Nation, Centennial Review und American Poetry Review). Seit den 70-er Jahren performt er seine Gedichte zusammen mit Musikern in wechselnder Besetzung. Er spielte u.a. mit: Charles Tyler, John Hicks, Vincent Chancey, Adam Birnbaum, Charles Mingus oder mit Fela Kuti.                                                                                  

Alicia Ostriker beschreibt Barry’s Stil wie folgt:
“Barry Wallenstein’s voice is unique in American poetry: magic, seductive, cryptic, a little demonic, definitely sexy, as if some perfume from Les Fleurs du Mal clung to its overtones.”

www.barrywallenstein.com

Luigi Archetti arbeitet seit den 70-er Jahren als Visueller Künstler (Malerei, Zeichnung, Video, Installation) und Musiker (Komponist, Musik-Performer, Klang-Forscher, Gitarrist, Klang-Installationen und Cross-Over-Projekte).

Er ist Gründer von diversen Musik-Projekten im Bereich experimenteller Musik / Audio-Elektronische Musik (Electronica, Improvisation, Noise und Computer-Musik) und kreiert Live-Film-Vertonungen, sowie Klang-Video-Performances. Seine Auftritte, Projekte und Solo-Performances führten ihn an internationale Festivals von USA über Europa und Russland bis Japan.
www.luigiarchetti.com

Mario Marchisella ist Komponist, Musiker und Performer und arbeitet oft an der Schnittstelle von Musik,  Visueller Kunst und Performance so zum Beispiel mit der Gruppe PARK, dem elektroakustischen Projekt Elixir, dem Duo Belvedere sowie mit der Künstlerin Marianne Halter. Er komponiert und produziert Soundtracks für Theater, Film und Kunst. Seine Projekte und Konzerte führten ihn von Finnland bis Südafrika, USA und den nahen Osten.

www.audioscope.tv

assets/Uploads/_resampled/croppedimage355265-DrasticDislocations-72dpi-800-Pixel-Breite-Web.jpg