Daria Gusberti (CH)

To Verify the Truth of such a Notion – or – Perception of an Afterimage of an Empty Shape

Installation

Während einer zweimonatigen Residenz bei Snehta Residency in Athen diesen Sommer erarbeitete Daria Gusberti unter anderem die Arbeit The found notion I was not looking for, ein Brett, das sie in einem Flussbett fand und Teil ihrer Installation Reality is more true in black and white war. 
Das Thema des komplexen Bezugs zwischen eigenen Projektionen und einer immer eigens konstruierten Realität wird im hier Grand Palais fortgesetzt. Das Brett als ein behauptetes Modell der Wirklichkeit wird mehrfach in seinem Abbild gespiegelt und findet sich im Grand Palais in einer Inszenierung wieder: Ausgestellt, überhöht, entrückt, mystifiziert, reflektiert und vom Realen in sein Abbild und zurück kippend und minutiös abgetastet wie ein archäologisches Fundstück. Die immer schon konstruierte Realität begegnet ihrem Bild, ihrer Fiktion und Inszenierung und wird darin verschluckt, zerlegt, und wieder ausgeworfen. 
Die Serie der Fotografien zeigen eine Art inszenierte Nachbilder auf. Die darauf abgebildeten Inszenierungen der leeren Bühnen oder Zuschauerbänke produzieren seltsam eingebettet in der Realität Leerstellen und Restbilder und sprechen über die Absenz der Realität.
Daria Gusberti, *1974 lebt und arbeitet in Bern.
assets/Uploads/_resampled/croppedimage355265-IMG59161low3.jpg