Haus am Gern (CH)

Buchvernissage & Lesung: «Der Schuh» eine Geschichtensammlung von Haus am Gern

Illustrationen: Gregory Gilbert-Lodge

Autorinnen und Autoren:
Irena Brežná / Renata Burckhardt / Franz Dodel /
Zsuzsanna Gahse / Stefanie Grob / Händl Klaus /
Anja Jardine / Pedro Lenz / Francesco Micieli /
Dragica Rajcic / Ruth Schweikert / Michael Stauffer /
Sabine Wen-Ching Wang / Beat Sterchi


SJW-Nr.: 2362 ISBN 978-3-7269-0555-2
© SJW Schweizerisches Jugendschriftenwerk
Grafik: pol Bern, www.pol.to


Im Rahmen der Gesamtsanierung der Volksschule Laubegg (Baujahr 1917) wird «Haus am Gern» (Rudolf Steiner & Barbara Meyer Cesta) von den Stadtbauten Bern zu einem Wettbewerb für Kunst im öffentlichen Raum eingeladen. Bei der Begehung des Schulhauses finden die Künstler im Bauschutt einen alten Kinderschuh und nehmen ihn mit. Von da an werden Rudolf Steiner & Barbara Meyer Cesta massiv vom Pech verfolgt - der Schuh muss die Ursache sein! Um den Fluch abzuwenden, beschliessen sie, den Schuh als Kunst-Projekt getarnt wieder ins Schulhaus zurück zu bringen. Bei der Präsentation erzählen sie der Jury ihre Geschichte, stellen das Projekt vor und lassen den Schuh im Büro des Schulleiters zurück. Sie gewinnen den Wettbewerb, das Glück kommt zurück.

Der Schuh steht nun an zentraler Stelle im Schulhaus auf einem massiven Sockel unter Panzerglas. Ein Schild weist diskret auf Herkunft und Kraft des Schuhes hin. Haus am Gern lässt zudem in einem illustrierten Taschenbuch 14 namhafte Schweizer Autorinnen und Atoren über das «Woher und Warum» des Schuhs fabulieren. Der Prolog erzählt die hier geschilderte Geschichte von Haus am Gern und dem Schuh. Ob sie wahr ist oder nicht, bleibt dahingestellt. Ob der Schuh Kräfte hat oder nicht, ebenfalls.
Das Taschenbuch erscheint im SJW-Verlag und wird schweizweit in allen guten Schulhäusern angeboten.

www.sjw.ch   www.hausamgern.ch   www.gilbert-lodge.com

 

assets/Uploads/_resampled/croppedimage355265-SCHUHweb.jpg assets/Uploads/_resampled/croppedimage355265-SJW-055-1web.jpg