Ronny Hunger (CH)

Record Store

Der Plattenladen war einst der (soziale) Ort, wo man beim Wühlen in der Plattenkiste neue Bands und neue Musik entdecken konnte. Mittlerweile geschieht das im Internet, der Plattenladen hat seine Bedeutung als Informationsdrehscheibe fast ganz verloren. Ronny Hunger inszeniert im Grand Palais Bern seinen Record Store als eine Mischung aus Musikladen, Kunstinstallation und Treffpunkt für Musikfreunde. Im Laden gibt es Musik-Tapes mit Live-Aufnahmen aus dem Raum und unikat gestaltete Plattenhüllen; wobei jede Platte einen individuellen Sampler mit acht Songs von meist jungen und aufstrebenden Bands, die Ronny Hunger im grenzenlosen Internet aufgespürt hat, enthält. Im Record Store wählt und kauft man zuerst einmal das Plattencover, die Musik dazu lässt sich sodann, mittels eines Codes, im Internet anhören. Ronny Hunger, selber Musiker, Konzertveranstalter und Plakatgestalter, verbindet in Record Store die Kultur des Plattenladens mit der neuen, elektronischen Verbreitung von Musik.

Ronny Hunger (*1985 / CH) / cometsubstance.com / Text: Esther Eppstein

assets/Uploads/_resampled/croppedimage355265-Bildschirmfoto-2013-06-24-um-09.37.21.png